Förderungen 2019:

Die evangelische Kirchengemeinde erhielt für den Chor "Grund genug" eine Unterstützung

 

Förderungen 2018:

Der evangelische Bezirkskirchenchor "Grund genug" erhielt zur Durchführung von zwei Konzerten einen Zuschuss.

Das "Ensemble vocal" wurde für die Aufführung von Haydns Schöpfung unterstützt.

 

Förderungen 2016 und 2017:

Das Passionskonzert von Carl Loewe "Das Sühneopfer des neuen Bundes"  wurde von der Johanneskantorei und dem Singkreis Ingelfingen als Gemeinschaftsprojekt aufgeführt.  Die Stiftung unterstützte dieses gemeinsame Konzert mit einer Förderung

Zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation führte die evangelische Bezirkskantorei Heilbronn-Böckingen ein zeitgenössisches Auftragswerk des Komponisten Peter Bannister auf. Die Unkosten für diese Aufführung wurde durch einen Zuschuss gedämpft

 

 

Förderungen 2015:

Der Bezirkspopchor "Grund genug" erhielt für das zweite Konzert zum 25-jährigen Jubiläum eine Zuwendung.

Die Johanneskantorei Künzelsau wurde zur Aufführung des Paulusoratoriums von Mendelsohn-Bartholdy bezuschusst.

 

Förderungen 2014:

Das "Ensemble Vocal" erhielt einen Unkostenzuschuss zur Aufführung der Schubert Messe Es-Dur und der Sinfonie Nr. 8.

Der Bezirkspopchor "Grund genug" feierte 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden zwei Konzerte veranstaltet, die die "Musica Sacra" mit untersützte.

Das Kantorat der evangelischen Kirchengemeinde Künzelsau erhielt zur Aufführung des Mozart Requiems ebenfalls einen Zuschuss.

 

Förderungen 2013:

Der Chor "Grund Genug" erhielt eine Zuwendung für seine Unkosten.

Die Orgel-CD mit Aufnahmen der neuen Winterhalter-Orgel in der Johanneskirche Künzelsau wurde ebenfalls finanziell unterstützt.


 

 

 

 

 

 

 

Powered by Website Baker